Neuanfang ohne großes Tam-tam
10. Juli 2021
Ich fühle mich ausgebrannt. Ich habe den Spaß am Schreiben verloren. Zeit für Veränderungen.

25. Juli 2020
Uh, da muss ich aber ziemlich in meinem Gedächtnis kramen *lach*. Die ersten Schreibversuche habe ich so mit 12 oder 13 Jahre gestartet. Ich glaube, es gab einige, aber das erste längere Projekt (ich würde es jetzt nicht unbedingt »Werk« nennen), woran ich mich erinnern kann (welches ich aber wie fast alle früheren Werke nie beendet habe), ist eine Geschichte über einen Jungen, der …

18. Juli 2020
Es gibt ja durchaus Bücher, die polarisieren. Sei es aufgrund ihrer Thematik oder der Ausgestaltung. Ich zähle ein Buch zu meinen Lieblingsbüchern, welches (wie ich schon das eine oder andere Mal gelesen hab) andere eher weniger gut finden …

11. Juli 2020
Ich gebe es zu, ich bin (eigentlich) ein Ordnungsfanatiker. Diese Tatsache ist sicher auch …

04. Juli 2020
Natürlich gibt es immer wieder Phasen, in denen ich weniger bis gar nicht schreibe. Entweder …

27. Juni 2020
Klappentexte schreiben. Wirklich, ich glaube, wer die erfunden hat, war der größte Sadist, der je auf Erden gewandelt ist. Außerdem …

06. Juni 2020
Oh, da gibt es leider eine ganze Menge. Das schlimmste Synonym, das mir bisher über den Weg gelaufen ist, ist:

23. Mai 2020
Ganz ehrlich: manchmal wüsste ich das selbst gern *lach*. Es ist nicht so, dass ich mich bewusst hinsetze und denke: »So, jetzt such ich mir 'ne Idee.« Manchmal kommen mir Ideen oder Assoziationen bei …

20. Mai 2020
Geht es hier um Tütensuppen? Nein, hier geht es um DAS Thema …

09. Mai 2020
Ich habe Kröti als Muse *lach*. Kröti ist imaginär und aus einer Art Selbstgespräch mit mir entstanden. Damals steckte ich in einer Szene fest und urplötzlich hatte ich eine Idee, die schon ein wenig fies war gegenüber meinen Protagonisten …

Mehr anzeigen