· 

Gibt es etwas, das dir beim Schreiben besonders schwer fällt?

Klappentexte schreiben. Wirklich, ich glaube, wer die erfunden hat, war der größte Sadist, der je auf Erden gewandelt ist.

 

Außerdem: für mich selbst zu werben. Ich komme mir dabei immer irgendwie komisch vor, als würde ich mich anbiedern.

 

Ansonsten gibt es unterschiedliche Phasen während des Schreibens, die mir mal leichter mal schwerer von der Hand gehen. Manchmal kämpfe ich um jeden neuen Einfall, dann wiederum komme ich kaum hinterher, alles aufzuschreiben.

 

Ich schreibe unheimlich gerne Dialoge und vergesse dabei manchmal, das Drumherum vernünftig zu beschreiben. Es kommt häufig vor, dass beim ersten Entwurf ganze Szenen nur aus Dialogen bestehen und ich dem Ganzen beim Überarbeiten „Substanz“ geben muss, sprich erklären muss, wo wir uns überhaupt befinden. Denn wenn man nicht gerade beim Orakel von Matrix ist, befinden sich die Protagonisten ja eher selten in einem weißen Raum ;-) .

 


nachgefragt - Jeden Samstag beantworte ich eine Frage.

 

Du möchtest mich auch etwas fragen?

(Egal, ob zum Schreiben allgemein, zu meinen Büchern, den Charakteren oder auch Persönliches)

 

Dann frag mich einfach - entweder als Kommentar hier im Blog, per E-Mail oder per Facebook-Messenger. Ich freue mich darauf!


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0